Wald

Im Wald können sich die Kinder unmittelbar als Teil der Natur erleben bzw. erfahren und eine individuelle Beziehung zu ihr aufbauen. Sie erhalten einen ursprünglichen Zugang, wodurch die Natur einen Eigenwert erhält, der unabhängig von ihrem Nutzen für den Menschen ist.

Die Kinder machen im Wald die Erfahrung, ohne Eigenleistung etwas zu erhalten:

Die Freude über einen Käfer, der auf dem Ärmel gelandet ist oder das Staunen über die unerwarteten, durch den Jahreszeitenwechsel bedingten Veränderungen an einem Ort.

Die Sensibilisierung der Sinne, das Hervorrufen von Neugier und Gefühlen ermöglicht den Aufbau einer positiven emotionalen Beziehung zur Natur als Grundlage für einen späteren verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit ihr.


1  

 

Gemüsebeet

 


1  

 

 

 

Die Kunstfischer

Wieviel Farben hat die Welt?

Frag den Regenbogen....

 

 





Das Projekt "Kunstfischer" fördert das freie Gestalten mit vielen unterschiedlichen Materialien.
Die Kinder sollen eigene Bildideen umsetzen und ihre Kreativität entfalten können.





"Dem Eindruck einen Ausdruck verleihen: Dazu sind die Künste wunderbar geeignet"





Die kindliche Art des Lernens, mit Kopf, Herz und Hand, mit dem ganzen Körper und allen Sinnen die Welt wahrzunehmen, findet ihre ideale Entsprechung im künstlerisch - kreativen Tun.

 

 Der Kurs wurde durchgeführt von Brigitte Bäumer, Diplom Designerin aus Steinfurt.